Mit diesem Inklusionsprojekt wird durch die Zusammenarbeit allgemeiner Anbieter auf der einen und von Organisationen der Behindertenhilfe auf der anderen Seite die selbstverständliche Teilnahme von Kindern und Jugendlichen an bereits bestehenden allgemeinen Angeboten gefördert und nachhaltig ermöglicht.

Die Zielsetzung besteht ausdrücklich nicht darin, wiederum eigene „inklusive“ Angebote im Bereich der Freizeit und Kultur sowie des Sports zu schaffen.Vielmehr geht es darum, die vielfältigen Angebote, die für Kinder, Jugendliche der Stadt München bereits bestehen, zu öffnen für eine Teilnahme durch Menschen mit Behinderung.

Dies wird im Rahmen des Projekts zunächst in ausgewählten Bereichen der Projektpartner umgesetzt, mit dem Ziel der zunehmenden Verbreiterung für zusätzliche Angebote und Anbieter auf der Grundlage der gemachten Erfahrungen.

Die Projektträger sind:
echo e. V.
Evangelische Jugend München
Gemeinsam Leben Lernen e.V.
Kreisjugendring München-Stadt
Münchner Volkshochschule – Barrierefrei Lernen
Offene Behindertenarbeit – evangelisch in der Region München

Unsere Projektmitarbeiter Kilian Ihler und Eva Meyer erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:
Telefon: 089. 716 88 716
Mailkontakt: info@muenchenfueralle.de
Postanschrift: Straßbergerstr. 3, 80809 München
Besuchsanschrift: Olympiakirche im Olympischen Dorf, Helene-Meyer-Ring 25, 80809 München

Internetseite München für alle

Projektskizze – München für alle

01.09.2015: “München für alle” … ist heute offiziell in die dreijährige Projektphase gestartet.

Auf dem Bild sehen Sie/seht ihr im Vordergrund Eva Meyer und Kilian Ihler, die als Lotsen und Berater für das Projekt verantwortlich sein werden.
Im Hintergrund stehen Jörg Schwinger (links), Michael Stritar von der Evangelischen Jugend München (rechts) und Tom Rausch von der OBA / Löhe Haus.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

AM_Foerderungs_Logo_RGB