WG_gesucht

Lust auf eine Erfahrung der ganz besonderen Art? In unseren Wohngemeinschaften sind immer wieder Plätze für Studierende oder andere interessierte Menschen ohne Behinderung frei. Du solltest Interesse am Zusammenleben mit in der Regel acht Mitbewohnern haben (keine “Penn-WG”!) und auch die Zeit mitbringen, dich in die Gemeinschaft von Menschen mit und ohne Behinderung einzubringen. An einem Tag pro Woche (ca. 16:30 Uhr – 7:30 Uhr am nächsten Morgen) und an einem Wochenende pro Monat (Freitagnachmittag – Montagfrüh) hast du “Dienst” und musst in jedem Fall anwesend sein, deine Mitbewohner unterstützen, den Haushalt gemeinsam mit ihnen schmeißen … Dafür zahlst du für dein Einzelzimmer und die Mitnutzung von Wohn- und Esszimmer, Küche, Bad, Garten bzw. Terrasse keine Miete.

Es gibt zwei wichtige Voraussetzungen für ein Wohnen in der WG:
1. Du musst Deutsch sprechen können.
2. Du planst, mindestens zwei Jahre lang in der WG zu bleiben.

Wir haben dein Interesse geweckt? Dann melde dich bei Rudi Sack.

Konzeption “Integrative Wohngemeinschaften”