WG Perlach eingeweiht!

Veröffentlicht von am Mo, 16. Okt 2017 in Wohngemeinschaft

Bei strahlendem Wetter und ebenso strahlenden Gesichtern wurde am 13. Oktober 2017 die WG Perlach eingeweiht. Gert Kolle, Vorsitzender des Vorstands von Gemeinsam Leben Lernen, hob hervor, dass die integrativen Wohngemeinschaften des Vereins ein besonderer Ort seien, an dem sich alle Bewohnerinnen und Bewohner, ob mit oder ohne Behinderung, wohl fühlen könnten. “Und wenn das kein Grund zum Feiern ist!”, ergänzte er. Seinen Dank richtete er an alle Partner, die zum Gelingen dieser achten Wohngemeinschaft mit dem besonderen Konzept beigetragen haben. Darunter nicht zuletzt dem Bezirk Oberbayern, der als Hauptkostenträger GLL immer wieder das Vertrauen schenke. Betina Britze, Leiterin der Regionalkoordination beim Bezirk, hob in ihrem Grußwort hervor, GLL habe mit seinen integrativen Wohngemeinschaften so sehr überzeugt, dass der Bezirk diese besondere Wohnform als “Produkt” einführen und zukünftig auch mit anderen Leistungsanbietern vereinbaren wolle. Das harmonisierte gut mit den Aussagen von Stadtrat Oswald Utz, der die Grüße von Oberbürgermeister Dieter Reiter überbrachte. Er komme immer wieder gerne zu den Einweihungen von GLL und wünsche diesmal zum ersten Mal, dass nicht noch viele weitere GLL-WGs eröffnet würden. “Eure Arbeit ist gerade deshalb so gut, weil Ihr immer noch ein kleiner Verein seid. Also werdet nicht zu groß!”, rief er aus.

Auswahl_03

Lena Stephan, Leiterin der WG Perlach, überreicht einen Blumenstrauß an Christl Wagner. Die Mutter einer der WG-Bewohnerinnen hatte mit ihrer Anregung im Bezirksausschuss Ramersdorf-Perlach den Stein ins Rollen gebracht und erst dafür gesorgt, dass die Perlacher WG im neuen Quartier an der Hochäckerstraße umgesetzt werden konnte.

Dankbar ist der Verein auch für die vielen Unterstützer, mit deren Hilfe die WG eingerichtet und ausgestattet werden konnte, darunter die Glücksspirale der Lotto- und Totogesellschaften, die den größten Teil der Ausstattung finanzierte, dem SZ-Adventskalender, der GLL sehr bei der Anschaffung des Kleinbusses für die WG unterstützte, und der Aktion Mensch. Durch deren Finanzierung kann in Perlach erstmals das Projekt “Wohnen im Sozialraum” umgesetzt werden, im Rahmen dessen mit Lena Schilcher als eigener Projektmitarbeiterin ein gutes Ankommen der WG-Bewohner im Stadtteil unterstützt und in Kooperation mit dem Nachbarschaftstreff Perlach in Trägerschaft des Vereins für Sozialarbeit eine gute Nachbarschaft aller Bewohnerinnen und Bewohner im neuen Stadtquartier gefördert werden kann.

Auswahl_01

Laune und Catering gut! – dank des wie immer professionellen Services der Lebenshilfe wurde auch für das leibliche Wohl der Gäste hervorragend gesorgt.